Antalya: Maximilian Kieffer auf Platz 20

Am letzten Tag der Turkish Airline Open verbesserte sich Maximilian Kieffer mit einer 68er-Runde auf einen geteilten 20. Rang und

spielte sich damit zwölf Plätze weiter nach oben als noch am Samstag.

Eine ebenfalls gute Leistung zeigte Marcel Siem. Der 35-Jährige spielte eine 69 und landete mit vier unter Par auf dem 41. Platz.

Den Titel holte sich in einem spannenden Finish derweil Victor Dubuisson. „Es war unglaublich hart“, sagte der Champ nach einer Runde mit Höhen und Tiefen: „Ich liebe diesen Ort.“ Am Ende hatte der Franzose einen einzigen Schlag Vorsprung vor Jaco van Zyl (267) und zwei vor Kiradech Aphibarnrat  (268).

Mit dem Triumph hatte der große Favorit Rory McIlroy übrigens nichts zu tun. Der Weltranglistendritte kam nur auf einen geteilten sechsten Platz und hatte dabei sechs Schläge Rückstand auf Dubuisson.

 

Neuen Kommentar schreiben