Birdieflut am Mississippi – Jäger startet solide

Beim Sanderson Farms Championship in Jackson, Mississippi hat Kevin Streelman nach der ersten Runde die Führung übernommen. Der Amerikaner brauchte

lediglich 63 Schläge auf dem Par-72-Kurs. Es folgte ein Trio aus Trey Mullinax, Seamus Power und Carl Petterson, die zwei Schläge mehr benötigten und sich den zweiten Platz teilen.

„Wenn PGA-Tour-Spieler auf guten Grüns und unter hervorragenden Bedingungen spielen können, wird es eben Birdies hageln“, gab der führende Streelman nach seiner Runde zu Protokoll. Von 132 Spieler schlugen 100 Par oder besser.

Auch PGA-Tour-Debütant Stephan Jäger reihte sich in diese illustre Runde ein. Dem 27-Jährigen gelang an der 3 und 6 ein Birdie und reihte sich auf dem geteilten 51. Rang ein.  

 

Neuen Kommentar schreiben