Bitter! Woods muss Teilnahme am Masters absagen

Bittere Nachricht für alle Golf-Fans: Tiger Woods wird nicht am US-Masters in Augusta teilnehmen. Der Grund für die Absage des

41-Jährigen beim ersten Major des Jahres sind erneut gesundheitliche Beschwerden.

„Ich habe alles getan, um fit zu werden“, teilte Woods, dessen Teilnahme am Turnier seit Wochen unklar war, auf seiner Homepage mit: „Aber aufgrund meiner Rückenprobleme bin ich nicht bereit für das Turnier.“

Das letzte Mal stand der 14-malige Majorsieger Anfang Februar bei einem Profievent auf dem Golfplatz. Nach der ersten Runden stieg er aber vorzeitig aus dem Turnier in Dubai aus. Bereits zuvor fehlte Woods verletzungsbedingt anderthalb Jahre auf der Tour. Immer wieder warfen ihn Probleme an Rücken und Knie zurück.

Woods derzeit auf Rang 757 der Weltrangliste

„Ich habe keinen Zeitplan für mein Comeback, aber ich werde daran arbeiten“, ließ Woods nun weiter verlauten: „Ich will sobald wie möglich wieder dabei sein.“

Durch die langen Pausen rutschte die ehemalige Nummer eins der Welt auf Platz 757 des Rankings ab. „Ich bin besonders enttäuscht, weil es ein spezielles Jubiläum mit ganz besonderen Erinnerungen für mich ist“, so Woods: „Ich kann nicht glauben, dass es schon 20 Jahre her ist.“ 1997 gewann er mit 21 Jahren als jüngster Spieler ein Masters.  

Neuen Kommentar schreiben