BMW Championship: Johnson vor Schlussrunde vorne

Dustin Johnson rückt seinem zwölftem Titelgewinn immer näher. Der US-Amerikaner spielte in der dritten Runde der BMW Championship eine 68

und liegt mit insgesamt 198 Schlägen weiter in Front.

Hinter Johnson folgen der Engländer Paul Casey mit drei Schlägen und der US-Amerikaner J.B. Holmes mit vier Schlägen Rückstand auf den Rängen zwei und drei.

Johnson kehrte am Vortag mit einer 63 ins Clubhaus zurück und sorgte damit für einen Platzrekord in Carmel/Indiana.

Die internationalen Topstars Jason Day und Rory McIlroy befinden sich vor der Schlussrunde nur auf dem 21. bzw. 35. Platz. Jordan Spieth verbesserte sich immerhin auf einen geteilten neunten Rang. 

 

Neuen Kommentar schreiben