Cejka auch in Malaysia in Topform

Alex Cejka ist nach seinem zweiten Platz beim Turnier in Las Vegas auch bei den CIMB Classic in Kuala Lumpur

einen hervorragenden Start geglückt. Nach dem ersten Tag liegt der Deutsche auf Rang sechs.

Cejka beendet den Par-72-Kurs mit einer bogeyfreien 66 und war somit einer von fünf Spielern, die sechs unter Par blieben.  Für das Highlight des Tages sorgte Scott Brown, der am 15. Loch ein Hole-in-one schaffte. Vorjahressieger Ryan Moore sicherte sich mit 67 Schlägen den geteilten achten Rang.

Von der Spitze des Tableaus grüßt derweil der US-Amerikaner Scott Piercy. Der Weltranglisten-42. benötigte gerade mal 62 Schläge und sicherte sich den ersten Platz somit mit gehörigem Vorsprung. Hideki Matsuyama rangiert mit 65 Schlägen auf Rang zwei.

In Malaysias Hauptstadt wird um ein Preisgeld von sieben Millionen Dollar gespielt. Der Sieger erhält einen Scheck über 1,26 Millionen Dollar, rund 1,15 Millionen Euro.

 

Neuen Kommentar schreiben