Cejka in Scottsdale vorn dabei

Alex Cejka kann in Scottsdale weiter auf eine Top-10-Platzierung hoffen. Auf dem Par-71-Kurs der US-Tour in Arizona spielte er eine

68 auf der zweiten Runde und liegt damit nach dem Cut auf dem 13. Platz.

Damit liegt der 45-Jährige sechs Schläge hinter James Hahn, der bei den Phoenix Open in Führung liegt. Der Amerikaner hat einen Schlag Vorsprung auf Landsmann Rickie Fowler und den Neuseeländer Danny Lee.

Zudem stellten die Organisatoren einen Zuschauerrekord auf. Am Freitag 2014 waren insgesamt 123.674 Zuschauer auf der Anlage. Diesmal fanden gleich 160.415 Zuschauer den Weg nach Scottsdale.

 

Neuen Kommentar schreiben