Cejka und Co. von Gewittern gebremst

Fast fünf Stunden musste das Turnier der US-PGA-Tour in New Orleans unterbrochen werden. Der Grund: heftige Gewitter. So kam es,

dass am Ende des Tages lediglich rund die Hälfte der 154 Starter mit einer ausgefüllten Scorecard zurück ins Klubhaus kamen.

Nicht dazu gehörte Alex Cejka, der nur acht Löcher spielen konnte. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag er einen Schlag unter Par.

An der vorläufigen Spitze steht Brian Stuart aus den USA (-8) vor Retief Goosen aus Südafrika (-7). Vor dem zweiten Durchgang am Freitagmorgen soll die erste Runde abgeschlossen werden.

Neuen Kommentar schreiben