EURASIA CUP: Klare Führung für Europa

Guter Auftakt beim EURASIA CUP in Kuala Lumpur/Malaysia für Team Europa. Angeführt von Lee Westwood und Chris Wood haben die

Europäer nach dem ersten Tag einen Führung von 4 ½ zu 1 ½ gegenüber den Asiaten.

Nach den ersten zwei Matches war noch alles offen. Das Duo Ian Poulter und Bernd Wiesberger hatten gegen Anirban Lahiri und Jeunghun Wang mit 4&3 klar gewonnen, anschließend gelang jedoch An Byeong Hun und Thongchai Jaidee der Ausgleich mit 3&1 gegen Danny Willet und Matthew Fitzpatrick.

Nach einem Remis im dritten Match sorgten schließlich Ross Fisher und Kristoffer Broberg mit einem klaren 6&4 für ein Statement gegen Shingo Katayama und Ashun Wu und damit eine Führung, die Europa nicht mehr abgeben sollte. Die abschließenden zwei Duelle gingen jeweils mit 2&1 an Europa.

 

Neuen Kommentar schreiben