European Open in Bad Griesbach verkürzt

Die Porsche European Open in Bad Griesbach werden wegen der anhaltend schlechten Wetterbedingungen verkürzt. Statt der üblichen vier werden drei

Runden gespielt. Die für Samstag geplant dritte Runde wird auf Sonntag verschoben und ist die letzte des diesjährigen Turniers.

In Bad Griesbach regierte am Samstag vor allem der Nebel. Schon an den ersten beiden Tagen sorgte dieser für Verzögerungen, sodass die Starts jeweils um Stunden nach hinten verschoben wurden und so auch die Runden wegen der einsetzenden Dunkelheit unterbrochen werden.

 

Für Martin Kaymer ist damit vor allem die Vorbereitung auf den am 30. September startenden Ryder Cup gestört. Allerdings ließ sich der Deutsche von den Bedingungen nicht aus Ruhe bringen und liegt während der zweiten Runde auf einem starken dritten Platz. 

Neuen Kommentar schreiben