FedEx St. Jude Classic: Trio an der Spitze

Nach der ersten Runde des FedEx St. Jude Classic in Memphis teilen sich drei Spieler die Führung. Der Südkoreaner Seung-Yul

Noh und die beiden US-Amerikaner Tom Hoge und Shawn Stefani benötigten auf dem Par-70-Kurs allesamt 65 Schläge.

Den vierten Platz teilen sich unterdessen sechs Spieler – unter anderem Dustin Johnson (USA) und der Waliser Jamie Donaldson (jeweils 66 Schläge).

Mehrere Topspieler – darunter Jordan Spieth (USA) und Jason Day (AUS) – verzichteten auf einen Start in Memphis, deutsche Teilnehmer sind ebenfalls nicht dabei.
 

Neuen Kommentar schreiben