Foos mit solidem Abschluss in Dubai

Nach der schwachen dritten Runde (77 Schläge) erholte sich Nachwuchshoffnung Dominic Foos am Schlusstag der Omega Dubai Desert Classic und

spielte eine 72, die ihn mit insgesamt 291 Schlägen auf Rang 68 brachte.

Der 18-jährige Foos war der einzige Deutsche, der den Cut in Dubai überstanden hatte. Martin Kaymer, Marcel Siem und Maximilian Kieffer mussten sich bereits nach der zweiten Runde verabschieden.

Den Sieg bei dem mit 2,65 Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour holte sich Danny Willett. Der Engländer behielt am letzten Loch die Nerven und setzte sich mit insgesamt 269 Schlägen vor Andy Sullivan und Rafa Cabrera-Bello an die Spitze.

Titelverteidiger Rory McIlroy kam in die Top Ten.

 

Neuen Kommentar schreiben