Gal mit schwacher Leistung

Sandra Gal ist bei der HSBC Women’s Championships zurückgefallen. Die 30-Jährige spielte nach ihrem soliden Auftakt (Par) eine 74er-Runde und

blieb damit zwei Schläge über Par.

Mit insgesamt 144 Schlägen fiel Gal so auf den geteilten 35. Platz bei dem mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Turnier zurück. 

In Führung liegen nach zwei Tagen die Südkoreanerinnen Jang Ha-Na und Lee Mirim mit je 136 Schlägen.

 

Neuen Kommentar schreiben