Golf: US-Masters: Die wichtigsten Infos – TV, Liveticker, Bedeutung

Ab Donnerstag findet mit dem US-Masters eines der wichtigsten Turniere im Golfsport statt. SPOX hat für Euch die wichtigsten Infos:

Wo Ihr es verfolgen könnt, welche Bedeutung es im Vergleich zu anderen Turnieren hat und wie man sich qualifiziert.

Im letzten Jahr hat der Spanier Sergio Garcia das erste Mal bei den Masters gewonnen, Rekordsieger ist Jack Nicklaus mit insgesamt sechs Erfolgen.

Wann findet das Masters 2018 statt?

Das Masters findet von Donnerstag, 5. April, bis Sonntag, 8. April, in Augusta im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia statt.

Wo wird das Masters im TV und im Livestream übertragen?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Turnier und berichtet jeden Tag live im TV und mit mehreren Livestreams vom Turnier. Zu folgenden Zeiten zeigt Sky Livebilder im Fernsehen:

TagUhrzeitSenderDonnerstag, 05. April 2018ab 21 UhrSky Sport 2 HDFreitag, 06. April 2018ab 21 UhrSky Sport 1 HDSamstag, 07. April 2018an 21 UhrSky Sport 1 HDSonntag, 08. April 2018ab 20 UhrSky Sport 1 HD

Darüber hinaus bietet der Sender für seine Abonnenten mehrere Livestreams von verschiedenen Teilen des Platzes und Gruppen mit besonderen Spielern an. Zum einen werden Bilder der „Amen Corner“ gezeigt, zum anderen sogenannte „Featured Groups“ mit den Stars der Szene begleitet.

TagEventUhrzeitLivestreamDonnerstag, 05. April 2018Featured Group: Matsuyama, Kizzire, Casey15:15 – 1:30 UhrLivestreamDonnerstag, 05. April 2018Amen Corner16:45 – 24 UhrLivestreamFreitag, 06. April 2018Featured Group: Tiger Woods, Leishman, Fleetwood15:15 – 1:30 UhrLivestreamFreitag, 06. April 2018Amen Corner16:45 – 24 UhrLivestreamSamstag, 07. April 2018Featured Group: Scott, McIlroy, Rahm16:15 – 1:00 UhrLivestreamSamstag, 07. April 2018Amen Corner17:45 – 24 UhrLivestreamSonntag, 08. April 2018Featured Group: Rose, Johnson, Cabrera Bello16:15 – 1:00 UhrLivestreamSonntag, 08. April 2018Amen Corner17:45 – 24 UhrLivestreamMasters im Liveticker

Falls Ihr kein Sky-Abo habt oder mal nicht TV schauen könnt, findet Ihr alle wichtigen Ereignisse auch im LIVETICKER von SPOX.

Welche Bedeutung hat das Masters?

Das US-Masters ist eines von vier Major-Turnieren und immer das erste der Saison. Es ist zudem das einzige dieser Turniere, das jedes Jahr auf dem gleichen Gelände ausgetragen wird, dem Augusta National Golf Club.

Die Teilnahmekriterien für das Masters

Im Gegensatz zu den anderen Majors ist das Masters ein Einladungsturnier. Um teilnehmen zu können, muss ein Golfer also zuvor eine offizielle Einladung der Veranstalter erhalten. Es gibt allerdings auch feste Regeln, die eine Teilnahme garantieren. So haben alle Masters-Sieger etwa ein lebenslanges Startrecht, während Gewinner anderer Majorturniere für fünf Jahre qualifiziert sind. Das letzte Kriterium ist die aktuelle Weltrangliste, aus der die besten 50 Spieler teilnehmen dürfen.

Besondere Trophäe: Das Green Jacket

Das Masters ist auch für eine besondere Trophäe bekannt, die der Sieger erhält: Ein grünes Sakko. Das darf der Sieger im Anschluss an das Turnier ein Jahr lang mit nach Hause nehmen, bevor es wieder im Klubhaus verwahrt wird. Dort steht es ihm bei Besuchen der Anlage zum Tragen zur Verfügung.

Mehr bei SPOX: Mercedes-Benz beim legendären ?The Masters“-Turnier | Deutsches Trio um Kaymer scheitert in Texas am Cut | Watson gewinnt World Golf Championship in Austin