Greensboro: Kim und Glover mit Fabelrunde

Am 2. Tag der Wyndham Championship in Greensboro/New Carolina hat sich Kim Si Woo mit einer absoluten Fabelrunde an die

Spitze gesetzt. Auf dem Par-70-Kurs spielte der Südkoreaner eine überragende 60er-Runde und kletterte mit insgesamt 128 Schlägen und damit zwölf unter Par auf den ersten Platz.

Nur einen Schlag schlechter war US-Amerikaner Lucas Glover (61), der sich mit insgesamt zehn unter Par auf den geteilten zweiten Platz nach vorne schob. Diesen teilt er sich mit Hideki Matsuyama und Jim Furyk , die beide eine 64er-Runde spielten, sowie Kevin Na, der mit einer 67 seine Spitzenposition zumindest vorübergehend verlor.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte dagegen Josh Broadaway. Nach einer 74 zum Auftakt spielte er eine enttäuschende 80er Runde. Ein Deutscher ist in Greensboro nicht am Start.  

 

Neuen Kommentar schreiben