Hero Challenge: Woods setzt dickes Ausrufezeichen

Tiger Woods hat bei seinem zweiten Comeback-Tag im Rahmen der Hero World Challenge auf den Bahamas ein dickes Ausrufezeichen gesetzt.

Nachdem er an Tag eins mit einer 73 noch eins über Par spielte, gelang dem ehemaligen Weltranglisten-Erste in der zweiten Runde des exklusiven Turniers eine 65 und damit sieben unter Par.

Für die beste Runde des Tages langte der furiose Auftritt allerdings nicht. Bubba Watson (63) und Brandt Snedeker (64) machten dem Triumphzug des Tigers einen Strich durch die Rechnung.

In der Gesamtwertung führen Dustin Johnson und Hideki Matsuyama mit je 132 Schlägen. Auf dem geteilten dritten Rang folgen Matt Kuchar und Louis Oosthuizen mit 134 Schlägen. Woods liegt mit 138 Schlägen auf dem geteilten neunten Rang.

„Es hat sich großartig angefühlt“, sagte Woods: „Ich habe mich deutlich verbessert.“ 

Neuen Kommentar schreiben