Historischer Erfolg für Bernhard Langer

Bereits zum dritten Mal hat Bernhard Langer die Gesamtwertung der US-Seniors Tour für sich entschieden und damit historisches geleistet. 2010

und 2014 sicherte sich der 58-Jährige den Charles Schwab Cup ebenfalls – kein anderer  Profi konnte die Trophäe zuvor dreimal gewinnen.

Beim finalen Schlagabtausch in Scottsdale/Arizona unterlag er zwar im Stechen am ersten Loch Billy Andrade (USA), dennoch überholte er mit insgesamt 3520 Punkten in der Gesamtwertung Colin Montgomerie (Schottland/3182) und Jeff Maggert (USA/3143).

Insgesamt kassierte Langer in dieser Saison 2,34 Millionen Dollar an Siegprämien und führte damit zudem zum siebten Mal in acht Jahren die Geldrangliste an. „Als ich ins Turnier gestartet bin, war es mein Ziel, den Schwab Cup zu gewinnen, diese Trophäe hier“, sagte Langer und zeigte sich hochmotiviert für das kommende Jahr: „Ich will Turniere gewinnen, Majors gewinnen.“

Neuen Kommentar schreiben