Houston: Herman feiert ersten Sieg auf US-Tour

Premiere für Jim Herman! Der 38-jährige Amerikaner feierte bei den Shell Houston Open seinen ersten Sieg auf der US Tour

und scheint damit für das Masters in Augusta (07.04. – 10.04.) bestens gewappnet zu sein. Auf dem Par-72-Kurs spielte er auf der Abschlussrunde eine 68 und schloss das Turnier mit insgesamt 273 Schlägen ab.

Auf Rang zwei landete der Schwede Henrik Stenson (274), Dritter wurde Dustin Johnson (USA/275). Jamie Lovemark, der zuvor mit Herman gleichauf lag, brach auf der letzten Runde komplett ein: Der 28-Jährige spielte eine 76 und wurde bis auf Rang 18 durchgereicht (281 Schläge). Alex Cejka musste bereits nach der ersten Runde aufgrund einer Nackenverletzung aufgeben.

Neuen Kommentar schreiben