Irish Open: Kaymer fällt zurück – Siem gibt auf

Nach einem soliden Auftakt fällt Martin Kaymer an Tag zwei der Irish Open zurück. Der 31-Jährige aus Mettmann spielte auf

dem Par-72-Kurs eine 73 und liegt nunmehr mit insgesamt 142 Schlägen auf dem 18. Rang.

Besser lief es in der zweiten Runde für Maximilien Kieffer. Der Düsseldorfer, der am Donnerstag noch eine blamable 77 spielte, rückte mit einer 68er-Runde auf den 45. Platz vor (145 Schläge). Den Cut hat Kieffer damit im Gegensatz zu Marcel Siem, der nach einer 81 am Vortag nicht mehr antrat, geschafft.

Mit Masters-Champion Danny Willett und Marc Warren liegt beim mit vier Millionen Euro dotierten European-Tour-Turnier ein Duo in Führung. Der Engländer und der Schotte kommen auf jeweils 136 Schläge. 

 

Neuen Kommentar schreiben