Kaymer verlässt in Sun City den letzten Platz

Martin Kaymer konnte sich nach schwachem Start ins Turnier in Sun City/Südafrika in der dritten Runde steigern. Der deutsche Vorzeige-Golfer

sprang vom letzten auf den 52. Platz und hält jetzt bei 225 Schlägen. Sein Landsmann Marcel Siem rangiert nun auf Platz 35 (220). An der Spitze des Rankings liegt derzeit der Südkoreaner Wang Jeung-hun. Er hält insgesamt bei 205 Schlägen.

Nach den schwachen Vorstellungen mit 81 und 75 Schlägen bei den ersten beiden Runden überzeugte Kaymer am Samstag mit einer 69. Siem benötigte 73 Schläge.

Das mit 1,05 Millionen Euro dotierte Turnier in Sun City ist das vorletzte im Race to Dubai. Im Wüstenstaat wird zwischen dem 17. und 20. November Europas Nummer eins des Jahres 2016 ausgespielt. Kaymer liegt in diesem Klassement derzeit auf Rang 13, Führender ist der Schwede Henrik Stenson.

Neuen Kommentar schreiben