Kaymer verpatzt Auftakt in Sun City

Enttäuschender Auftakt ins für ihn vorletzte Turnier des Jahres für Martin Kaymer. Der 39-Jährige benötigte auf dem Par-72-Kurs in der

südafrikanischen Sun City drei Schläge über dem Platzstandard und liegt damit abgeschlagen auf dem geteilten vorvorletzten Platz nach Tag 1. Vorne liegen derweil Jaco van Zyl und Henrik Stenson mit je 66 Schlägen.

Kaymers schwacher Tag begann zwar ordentlich mit Birdies am zweiten und vierten Loch, doch insgesamt fünf Bogeys verhagelten ihm die erste Runde gründlich. Damit steht er aktuell auf dem geteilten 28. Rang. Er wird damit wohl weiterhin auf den ersten Sieg im Kalenderjahr 2015 warten müssen.

Besser machte es der Südafrikaner Jaco van Zyl, der nur 66 Schläge auf dem Gary Player CC benötigte. Dabei gelangen ihm sechs Birdies. Der Engländer Henrik Stenson tat es ihm gleich und fabrizierte ebenfalls sechs Birdies bei keinem Bogey.

Das Turnier der European Tour ist mit 6,5 Millionen Dollar dotiert, der Sieger erhält geschätzte 1,15 Millionen Euro.

 

Neuen Kommentar schreiben