McIlroy wieder Europas Golfer des Jahres

Rory McIlroy hat sich zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren zu den Titel Europas Golfer des Jahres geschnappt. Dies

teilte die Europa-Tour am Dienstag mit. Der 26-Jährige hat 2015 sowohl bei der Dubai Desert Classic, der World Matchplay Championship, sondern auch zuletzt bei der Dubai World Tour Championship triumphiert..

Damit gewann der viermalige Major-Gewinner McIlroy auch zum dritten Mal nach 2012 und 2014 den Gesamtsieg im Race to Dubai, der europäischen Geldrangliste. In diesen Jahren war „Roars“ ebenfalls als Golfer des Jahres auf dem Alten Kontinent ausgezeichnet worden. 2010 war Martin Kaymer nach seinem ersten Major-Triumph bei der US PGA Championship gemeinsam mit McIlroys Landsmann Graeme McDowell diese Auszeichnung zuteil geworden.

„Es ist eine große Ehre für mich, wieder Europas Golfer des Jahres zu sein. Darauf bin ich sehr stolz“, sagte Rory McIlroy, der die für ihn turbulente Saison Revue passieren ließ: „Nach einer guten ersten Jahreshälfte hat mich die Verletzung zurückgeworfen. Daher war ich sehr zufrieden, dass ich das Jahr mit dem Erfolg in Dubai beenden konnte.“

McIlroy hatte Anfang Juli beim Fußball mit Freunden eine Fußverletzung erlitten und dadurch als Titelverteidiger auch die British Open versäumt. In der Weltrangliste steht der Nordire derzeit als Nummer drei knapp hinter Jordan Spieth aus den USA und Jason Day aus Australien. 

 

Neuen Kommentar schreiben