Platz 24: Langer bester Deutscher in Bad Griesbach

Bernhard Langer hat bei der European Open in Bad Griesbach eine Top-30-Platzierung erreicht. Der zweimalige European-Open-Champion spielte auf dem Par-71-Kurs zum

Abschluss eine 69er-Runde und beendete das Turnier mit insgesamt 276 Schlägen auf dem geteilten 24. Rang.

„Ich habe heute Weltklassegolf gespielt und richtig gute lange Schläge gemacht. Leider war mein Putter die letzten Tage ziemlich kalt, sonst hätte ich sogar vorne mitspielen können“, blickte Langer auf einen Tag mit drei Birdies zurück. „Ich habe fast alle Grüns getroffen und sehr viele Birdie-Chancen gehabt. Es war zwar mehr drin, aber dennoch bin ich sehr zufrieden. In jeder Hinsicht war es ein sehr gelungenes Turnier.“

Mit insgesamt acht unter Par ließ der 58-Jährige alle Deutschen hinter sich. „Es hat Spaß gemacht und war schön, hier in der Heimat zu spielen. Der Zuspruch war sehr gut, es kamen doch viele her, um diesen 58 Jahre alten Mann zu sehen und mit den jungen Burschen zu vergleichen. Schön, dass ich ganz gut glänzen und mithalten konnte.“

Den Sieg in Bad Griesbach konnte Thongchai Jaidee verbuchen. Mit einer 67 gelang ihm die Verteidigung seiner Führung. Duch seinen insgesamt siebten Triumph auf der Europa-Tour darf sich der Thailänder, der insgesamt 267 Schläge benötigte, 333.330 Euro Preisgeld einstreichen.

 

Neuen Kommentar schreiben