Ryder Cup 2022 findet in Rom statt

Wie die Ryder Cup Limited am Montag bekanntgab, wird der Ryder Cup 2022 in Rom ausgetragen. Damit Deutschland geht als

Bewerber erneut leer aus. Geplant war, das Turnier im A-Rosa-Resort am Scharmützelsee im brandenburgischen Bad Saarow stattfinden zu lassen. Bereits die Bewerbung für 2018 ging verloren.

„Natürlich sind wir enttäuscht, wir hatten in allen Bereichen eine vernünftige, ausgewogene und nachhaltige Bewerbung abgegeben“, sagte Bewerbungschef Marco Kaussler dem SID.

Neben Deutschland mussten sich auch Österreich und Spanien mussten sich Italien geschlagen geben.

Der Ryder Cup wird seit 1927 alle zwei Jahre im Wechsel in den USA und Europa ausgetragen. Sportlich lief es in den letzten drei Jahren für die europäischen Vertreter sehr gut: In dieser Zeit konnten die Golfer um Martin Kaymer jede Veranstaltung für sich entscheiden.

 

Neuen Kommentar schreiben