Sandra Gal rutscht in Grand Rapids ab

Sandra Gal ist  in Grand Rapids/Michigan weiter zurückgefallen. Die 31-Jährige spielte eine schlechte dritte Runde auf dem Par-71-Kurs zwei Schläge

über dem Platzstandard. Damit rutschte sie mit insgesamt 211 Schlägen auf den 53. Rang ab.

Der dritte Durchgang der Düsseldorferin war eine Berg- und Talfahrt. Am dritten Loch musste sie sich das erste Mal mit einem Bogey begnügnen. An der fünf gelang Gal ein Birdie, doch schon nach der sieben war sie wieder im positiven Score.  

Nach zwei Birdies und einem Bogey auf den folgenden neun Löchern war Gal auf einem guten Weg zumindest mit dem Platzstandard ins Klubhaus zu kommen. Dies machte jedoch ein Doppel-Bogey auf der 17 zunichte.  

Beim mit zwei Millionen Dollar dotierten US-Turnier geht die US-Amerikanerin Lexi Thompson und Chun In Gee aus Südkorea (beide 198 Schläge). in Führung liegend auf die Schlussrunde.

$VIEO$

Neuen Kommentar schreiben