Schottland: Martin Kaymer hat Siegchancen

Bereits 2010 konnte Martin Kaymer die Links Championship für sich entscheiden, fünf Jahre später hat der 30-Jährige erneut die Chance,

das Turnier in Schottland zu gewinnen. Nach zwei Runden liegt Kaymer mit einer 68er-Runde und 136 Schlägen auf dem achten Platz.

„Das Ergebnis ist in Ordnung, auch wenn ich einige Chancen habe liegen lassen. Ich bin ein bisschen überrascht, dass ich mit -8 so weit vorne bin, da die Bedingungen sehr spielbar und die Grüns top sind. Ich habe jetzt noch den Old Course vor mir, einer meiner absoluten Lieblingsplätze mit vielen Birdie-Chancen“, sagte der Deutsche zufrieden.

Florian Fritsch spielte sich derweil auf einen guten 22. Rang und hat damit Chancen auf ein solides Ergebnis. Genauso wie der Heidelberger benötigte auch Moritz Lampert bislang 138 Schläge. Maximilian Kieffer muss dagegen um den Cut bangen.

In Front liegen die beiden Engländer Jimmy Mullen und Anthony Wall. Beide benötigten drei Schläge weniger als Kaymer und werden von Paul Dunne und einem weiteren Trio verfolgt. 

 

Neuen Kommentar schreiben