Sea Island: Cejka als Vierter auf die Schlussrunde

Alex Cejka kann seine gute Form konservieren und steht beim US-Turnier in Sea Island/Georgia vor einer Top-Platzierung. Am dritten Tag

blieb der Münchner drei Schläge unter Par und liegt mit insgesamt 201 Schlägen auf einem guten vierten Rang.

Vor der Schlussrunde spielte Cejka erneut eine 67er-Runde, die er mit einem Bogey und vier Birdies abschloss.

Bei dem mit 5,7 Millionen Dollar dotierten Turnier hat Kevin Kisner die beste Chance auf den Sieg. Der US-Amerikaner führt das Aufgebot mit 196 Schlägen an.

 

Neuen Kommentar schreiben