Sea Island: Hughes behauptet Gesamtführung

Auch am dritten Tag der RSM Classic auf Sea Island konnte Mackenzie Hughes seine Gesamtführung behaupten. Nach einer starke 61er

Runde am ersten Tag und einer 67 am zweiten, spielte der Kanadier am dritten Tag eine 68. Insgesamt hält er bei 196 Schlägen.

Der Kolumbianer Camilo Villegas überzeugte unterdessen mit einer 64 und zog somit mit dem bisherigen Zweitplatzierten Pan Cheng Tsung gleich. Das Duo hält genau wie der ebenfalls auf dem geteilten zweiten Platz liegenden Billy Horschel bei 197 Schlägen und liegt somit einen hinter dem Führenden Hughes.

Das Turnier findet ohne deutsche Beteiligung statt.

Neuen Kommentar schreiben