Spieth wieder Nummer eins der Welt

Jordan Spieth hat sich die Spitzenposition in der Weltrangliste zurückgeholt. Dem US-Amerikaner genügte dafür ein siebter Platz bei der World Golf

Championship in Shanghai. Jason Day, der in China nicht angetreten war, musste somit nach nur drei Wochen seine Führung wieder abgeben.

Der dritte Platz geht auch weiterhin an den Nordiren Rory McIlroy. Martin Kaymer konnte in Shanghai nur Position 30 für sich verbuchen und rutschte auch in der Weltrangliste um drei Plätze ab. Der 30-Jährige liegt nun auf Rang 26.

 

Neuen Kommentar schreiben