Starkes Finish bringt Zanotti Sieg in Malaysia

Mit einer 63er Fabelrunde hat sich Fabrizio Zanotti im Schlussspurt den Sieg bei der Maybank Championship im Rahmen der European

Tour in Malaysia gesichert. Mit insgesamt 269 Schlägen und damit 19 unter Par verwies der Paraguayer die Konkurrenz auf die Plätze.

Für Zanotti war es der zweite Sieg auf der European Tour nach seinem Triumph bei den BMW Open in Pulheim 2014.

Zweiter wurde der Amerikaner David Lipsky (270) vor dem Österreicher Bernd Wiesberger (271). Der nach drei Runden in Führung liegende Danny Willet verspielte den möglichen Sieg durch eine schwache 73 zum Abschluss und fiel auf den geteilten fünften Rang zurück.

Marcel Siem spielte ebenfalls eine 73 und fiel so noch aus den Top-30. Am Ende langte es für den Ratinger mit insgesamt 283 Schlägen für den geteilten 34. Rang. Mit einem Schlag mehr auf dem Konto beendete Maximilian Kieffer das Turnier auf dem geteilten 41. Platz.

Neuen Kommentar schreiben