The Memorial: Cejka schafft knapp den Cut

Am zweiten Tag des Memorial Tournaments in Dublin/Ohio haben die US-Amerikaner Brendan Steele und Matt Kuchar die Führung übernommen. Der

am ersten Tag führende Dan Johnson ist dagegen etwas zurückgefallen. Alex Cejka wiederum spielt kaum eine Rolle.

Steele legte auf dem Par-72-Kurs des Muirfield Village GC eine 67 und schaffte dabei sechs Birdies bei nur einem Bogey. Insgesamt kommt er somit auf 132 Schläge. Ebenso viele hat Kuchar auf dem Konto, der am Freitag sogar einen Schlag weniger benötigte und somit seine 66 vom Vortag bestätigte. Er kam auf sieben Birdies und nur ein Bogey.

Dahinter reihen sich der Argentinier Emiliano Grillo und der Amerikaner Gary Woodland ein, die beide bei 133 Schlägen liegen. Johnson wiederum brach ein und musste sich mit einer 71er-Runde begnügen, nachdem es am Donnerstag noch zu 64 Schlägen gelangt hatte.

Der einzige Deutsche im Wettbewerb, Cejka, hat wiederum gerade so den Cut (-2) geschafft, nachdem er am Freitag eine 72 gespielt hat und mit 142 Schlägen auf dem geteilten 62. Platz liegt.

 

Neuen Kommentar schreiben