Trotz zweitem Sieg: Kaymer verpasst Achtelfinale

Shane Lowry und Marcus Fraser stellten Martin Kaymer nicht vor größere Probleme. In Gruppe 16 reichte es für den Deutschen

dennoch nicht zum Einzug ins Achtelfinale. Zach Johnosn bezwang am dritten Tag auch seinen letzten Gegner und verwies Kaymer damit auf Rang zwei.

Der British-Open-Sieger aus den Vereinigten Staaten hatte den 31-Jährigen aus Mettmann zuvor eindrucksvoll und deutlich in die Schranken gewiesen. Johnson darf sich daher noch Hoffnungen auf die 1,62 Millionen Dollar Preisgeld machen, die der Sieger der Endrunde kassiert.

Neuen Kommentar schreiben