Watson triumphiert bei Northern Trust Classic

Der zweifache Masters-Sieger Bubba Watson aus den USA hat die Northern Trust Classic in Pacific Palisades/Kalifornien für sich entscheiden. Der

US-Amerikaner siegte nach einer 68 am Schlusstag mit 15 Schlägen unter Par vor dem Australier Adam Scott und seinem Landsmann Jason Kokrak, die beide mit 14 Schlägen unter dem Platzstandard ins Clubhouse kamen.

Dabei hatte Kokrak am letzten Loch noch die Chance, die 269 von Watson zu egalisieren und so ein Playoff zu erzwingen. Sein Putt aus rund drei Metern Entfernung rollte aber hauchdünn am Loch vorbei. Hinter ihm und Scott reihten sich Dustin Johnson mit seiner dritten Top-Ten-Platzierung des Jahres und Marc Leishman ein.

Der Weltranglistendritte Rory McIlroy erlebte dagegen einen schwachen Schlusstag, spielte insgesamt gleich sieben Bogeys und fiel mit einer 72 auf den geteilten 20. Platz zurück. Jordan Spieth hatte bereits nach dem Cut am Freitag die Segel streichen müssen.

 

Neuen Kommentar schreiben