Woods: Comeback wird ‚lang und mühsam‘

Das Comeback von Tiger Woods nach seiner Rückenoperation wird noch eine Weile dauern. „Ich starte schon bald mit meiner Reha.

Aber es wird ein langer und mühsamer Prozess“, sagte der Amerikaner im Rahmen eines Turniers in Mexiko-Stadt, an dem er eigentlich teilnehmen hätte sollen.

Der 39-Jährige, nur noch 334. der Weltrangliste, wurde im September zum zweiten Mal binnen 18 Monaten am Rücken operiert. „Ich fühle mich gut, bin nur noch etwas steif. So ist das eben nach einer Operation“, sagte Woods.

Bei der OP in Park City war ein kleines Bruchstück entfernt worden, das auf einen Nerv drückte. Der 14-malige Major-Gewinner will 2016 auf die US-Tour zurückkehren.

Nach seiner ersten Rückenoperation am 31. März 2014 war Woods sportlich nie wieder richtig auf die Füße gekommen. Sein letztes Turnier gewann er am 4. August 2013, als er bei der World Golf Championship in Akron/Ohio erfolgreich war.

 

Neuen Kommentar schreiben