Golf: Siegchance für Tiger Woods in Palm Harbor

Superstar Tiger Woods geht in Palm Harbor mit einer Chance auf den ersten Turniersieg seit August 2013 auf die Schlussrunde.

Der Amerikaner liegt bei dem mit 6,5 Millionen Dollar dotierten US-Turnier nach drei Tagen als Mitglied eines Verfolgertrios nur einen Schlag hinter dem führenden Kanadier Corey Connors.

Connors hat in Florida bislang 204 Schläge benötigt, der frühere Weltranglistenerste Woods, dessen Landsmann Brandt Snedeker sowie US-Open-Champion und Olympiasieger Justin Rose aus England stehen bei 205.

Woods spielte am Samstag auf dem Par-71-Kurs eine 67. Für den 42-Jährigen ist es der vierte Start auf der US-Tour seit seinem Comeback nach langer Verletzungspause. „Ich habe mich in eine gute Position gebracht, es sollte am Sonntag Spaß machen“, sagte der 14-malige Major-Gewinner, der 2013 in Akron/Ohio seinen 79. Toursieg gefeiert hatte.

Mehr bei SPOX: Woods nach fast 1.000 Tagen mit zwischenzeitlicher Führung bei PGA-Tour-Turnier | Erstes Profi-Turnier in Saudi-Arabien findet im Jahr 2019 statt | WGC in Mexiko: Phil Mickelson mit erstem Turniersieg seit 2013